Spiegel des Wassers

Ich brauche zwei Tage, um mich an die Farbe des Sees zu gewöhnen. Ein mooriges Gewässer, dessen Schwärze meine Sehnsucht nach dem Eismeer erweckt.

Ich spüre die Worte, die ich schreibe. Berühren möchte ich. Erkennen. Und manchmal auch Eis brechen ... Debütroman "Dünnes Glas", 2019 | "Mein Blau" Life is a Story, 2020 | "Die Traumwächterin" Life is a Story, 2021 | Schwarz Blog | Kurzgeschichten auf story.one

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.